Unsere Angebotsformate

Alz-Text
Datenerhebung
Gutachten
Moderation
Projektleitung
Sparringspartnerin
Externer Zwilling

Diese Leistungen erbringen wir gerne

Geschäftsprozessoptimierung

Unser Leib- und Magen-Thema ist es, die Geschäftsprozesse von Unternehmen und Verwaltungen mit den Kunden aufzunehmen, zu modellieren, zu analysieren und zu optimieren. Auch bei der Optimierung der Prozessketten mit Lieferanten oder Kunden über Unternehmensgrenzen hinweg schätzt man unsere Beratung.

Aufgabenkritikverfahren

Im öffentlichen Sektor sind Aufgabenkritikverfahren ein Top-Thema als Beitrag zur Schuldenbremse und für den schonenden Umgang mit personellen Ressourcen. Dabei gilt es, strategische Ausrichtung und operative Ziele zu verbinden. Wir meinen, Aufgabenkritikverfahren sind kein lästiges Übel, sondern eine Chance. Hierdurch wird Verantwortung für diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen, die verbleiben, wenn frei werdende Stellen nicht wieder besetzt werden können.

Schwachstellenanalysen und Organisationsgutachten

Ein Klassiker. Wir analysieren Ihre Organisation mit allen relevanten Aspekten (Prozesse, Strukturen, Unternehmenskultur, Technik, IT sowie den Informations- und Kommunikationsbeziehungen und der Personalausstattung). Bezogen auf Ihre strategischen Zielsetzungen analysieren wir mögliche Schwächen und Stärken und empfehlen gezielte Aktivitäten zur Optimierung und gegebenenfalls neue Organisationskonzepte.

Zielvereinbarungen, Controlling, Kennzahlensysteme

Wir konzipieren mit unseren Kunden Systeme zur Steuerung mittels Zielvereinbarungen und Kennzahlen und führen Controlling-Systeme ein. Kostenrechnungssysteme werden angepasst oder neu ausgerichtet. Unsere Spezialität besteht darin, mehrdimensionale Systeme unter gleichzeitiger Berücksichtigung von qualitativen und wirtschaftlichen Zielsetzungen zu entwickeln und diese mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu implementieren.

Qualitätsmanagementsysteme

Komplette Qualitätsmanagement-Systeme oder einzelne Elemente konzipieren wir und führen sie mit den Kunden ein. Dabei legten wir je nach Kundenwunsch unterschiedliche Modelle zu Grunde. (von DIN EN ISO über EFQM bis zu branchenspezifischen Modellen wie das Common Assessment Framework CAF).

Stellenbewertungen und Personalbedarfsrechnungen

Solide Grundlagen für die Personalbedarfsentscheidungen zu schaffen – das schätzen unsere Kunden an unserer Arbeit. Dies beginnt bei der Erarbeitung neuer Stellenbeschreibungen, die zu den veränderten Organisationslösungen passen, über die gutachterliche Stellungnahem zur Bewertung von Stellentypen in den jeweiligen Tarifsystemen bis hin zur Berechnung quantitativer Personalbedarfe. Arbeitnehmer wie Arbeitgeber begrüßen unsere neutrale, oft konfliktvermeidende oder konfliktminimierende Arbeit auf diesem Feld.

Beurteilungs- und Prämiensysteme

Insbesondere große und wachsende Organisationen fragen bei uns Unterstützung bei der Konzipierung und Einführung neuer Beurteilungs- und Bewertungssysteme nach. Eine besondere Anforderung ist es dabei, gleichzeitig eine Grundlage für eine Zulagen- oder Anreiz-Systematik zu schaffen.

Bifokale Beratung (BOP- und SEP-Perspektive)

Sofern die vorgenannten Themenstellungen in einem Umfeld bearbeitet werden sollen, das durch eine besonders konflikt- oder krisenbehaftete Kulisse geprägt ist, bieten wir gemeinsam mit unserer Kooperationspartnerin, der Frahm Institut GmbH die bifokale Organisationsberatung an. Dabei steht SEP für „sozial-emotionale Perspektive“ und BOP für „betriebswirtschaftlich-organisatorische Perspektive“. Dieses in langjähriger Zusammenarbeit entwickelte Beratungsmodell garantiert in derartigen Situationen nachhaltige Ergebnisse.